Ein Jahr als Au Pair in England (Auf Deutsch, damit auch Oma alles verstehen kann)

Lebenszeichen

Hallo, hallo Ich sende mal wieder ein Lebenszeichen von mir. Es ist ja schon ewig her, dass ich zum letzten mal gebloggt habe! Zur Zeit passiert hier nichts furchbar spannendes. Die Ferien sind seit einer ganzen Weile vorbei und der Alltag hat wieder Einzug gehalten. Ich freue mich über das sehr liebe Feedback, das ich von Oma und den anderen bekommen habe!! Vielen Dank dafür!! Es ist wunderschön, auch von euch mal was zu hören!!! Ich freue mich auch schon riiiiiiiiesig darauf, euch alle in der Weihnachtszeit wieder zu sehen Für alle, die es noch nicht wissen, ich komme vom 23.12. bis zum 03.01., also 10 Tage lang, nach Hause In ein paar Wochen werde ich mit Sim ein Wochenende wo ganz anders verbringen! Wir werden uns mal die Stone Henge ein bisschen genauer anschauen. Er war dort auch noch nie, dabei ist dieser misteriöse Steinhaufen doch sehr bekannt!! Ich freu mich schon drauf! Das soll jetzt aber nicht so klingen, als ob mir die Arbeit hier keinen Spaß macht! Die Jungs sind ganz super lieb und der Kleine nennt mich immer noch ganz oft aus Versehen (und manchmal auch mit Absicht :D ) "Mama". Vorgestern haben wir gemeinsam Papiersterne ausgeschnitten und sie an die Glastüre gehängt (sehen eher aus wie Schneeflocken, aber das ist wohl nicht so schlimm, denn diesen Winter soll es hier in England angeblich den kältesten und längsten Winter seit 50 Jahren geben. 4 Monate eisige Temperaturen!) Noch ist das Wetter hier aber super! Heute morgen hat man nicht einmal eine Jacke gebraucht um in die Schule zu gehen! Die Sonne hat schön gescheint und es war kein bisschen kalt. Mal sehen wann dieser ach so kalte Winter hier anfängt...

12.11.15 10:28

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL