Ein Jahr als Au Pair in England (Auf Deutsch, damit auch Oma alles verstehen kann)

Witziges Vor-England-Erlebnis!

Heute morgen als ich meine Mails gelesen habe, bin ich sehr angenehm überrascht worden! Natürlich macht man sich bevor man vor so einem langen Auslandsaufenthalt Gedanken, wie alles wird und ob man dann den ganzen Tag alleine rumsitzen wird oder ob man schnell Anschluss und Freunde findet. Aileen hat das wohl gerochen!Aileen ist ein Au Pair, das vor einer Woche in England angekommen ist und wohl die gleichen Gedanken hatte!Über eine Au Pair Webseite, auf der ich mich gestern Abend erst angemeldet habe, um Au Pairs in meiner Nähe finden zu können, hat Aileen mich wohl gefunden und mir eine nette Email geschrieben! Sie hat mich gefragt, ob ich nicht Lust hätte mich mal zu treffen! Ich war natürlich total glücklich und habe ihr gleich eine Email zurückgeschrieben! Natürlich musste ich Aileen erst mal sagen, dass ich noch gar nicht in England bin! :D Da war sie etwas überrascht! :D Ich habe ihr vorgeschlagen, uns nächstes Wochenende zu treffen, was ich natürlich vorher noch mit meiner Gastfamilie abklären muss Ich hoffe sehr, dass das klappt! Es wäre super, gleich eine neue Freundin in England zu finden. Das würde den Start ungemein erleichtern! Das lustige an der ganzen Sache ist eigentlich, dass sie in Walton-on-Thames wohnt, welches mit dem Zug gerade mal 6 Minuten von Esher, wo ich bin, entfernt ist!!! :DDrückt mir alle fest die Daumen! Danke

Nur noch drei Tage

Ohje, ohje! :D So langsam mischt sich Vorfreude mit Anspannung! Das riesen Päckchen mit Klamotten ist zwar schon weg, aber der Koffer ist immer noch ganz leer! So langsam sollte ich doch mal anfangen zu packen oder? Aber das Kochbuch für England ist auch noch nicht fertig! Und das wird ja wohl überlebenswichtig sein!Naja, das wird schon alles irgendwie Zuversicht! :D

Vorfreude

Bald geht's los! Nicht mal mehr ein Monat und ich sitz schon im Flugzeug nach England! :D Mal schauen ob das mit dem Gepäck so hinläuft, wie ich es mir gedacht hab